Philipp Steck überzeugt uns durch seine äußerst kompetente, perfekt organisierte und stringente Art Workshops vorzubereiten und durchzuführen.  In der Vorbereitung bringt er seinen großen Erfahrungsschatz ein, stellt die richtigen Fragen, hilft zu priorisieren und überlässt in der Organisation nichts dem Zufall. Bestimmt und konsequent setzt er die gemeinsam vereinbarten Tages- oder Workshopziele inhaltlich, zeitlich und organisatorisch um. Auch spontan notwendige Änderungen des geplanten Ablaufs bringen ihn nicht aus der Ruhe, er bleibt auch durch seine menschlich sehr angenehme und freundlich Art immer Herr der Lage. In den Bereichen Kundeorientierung, Teambildung und interne Prozeßorganisation konnten wir durch ihn wesentliche - nachhaltig wirksame - Verbesserungen erzielen.

Klaus Preiser, Geschäftsführer badenovaWÄRMEPLUS GmbH & Co. KG

+1 hat uns richtig weitergebracht. Vielen Dank dafür.

Maik Wassmer, Finanzvorstand der badenova

Philipp Steck hat das Talent Seminarinhalte in Ihrer Essenz darzustellen. Es gelingt ihm einen „dicken, roten Faden“ durch die Veranstaltung zu ziehen, deren zwingenden Logik sich keiner entziehen kann. Er hat einfach begriffen, um was es geht. Er versteht es immer wieder aufs Neue, die Umsetzung von anspruchsvollen Projektzielen mit der Konsequenz und der Energie eines Marathonläufers voranzutreiben. Für mich ist er ein begnadeter Entwickler von Seminaren und ein sehr überzeugender Trainer und Moderator.

Matthias A. Wirz, Manor

Philipp Steck engagiert sich leidenschaftlich für echte Veränderung, ist in der Zielverfolgung konsequent und hat einen sehr hohen Qualitätsanspruch. Dabei vergisst er nie die Menschlichkeit in Unternehmen – ganz im Gegenteil, er macht diese zum zentralen Thema seiner Arbeit. Auf den Punkt gebracht: Philipp Steck find ich richtig gut!

Dr. Andreas F. Philipp, Philos GmbH

Die Begeisterung vom Dozenten, erlebt das +1 vor, so kommt das ehrlich rüber und man achtet ab sofort, dass man die +1 engagiert und herzlich macht.

Senad Isenov

Es ist die lebendige Art, die konstruktive Gestaltung, die flexible Reaktion auf Themen und die wertschätzende Aufmerksamkeit uns gegenüber.

Erika Göllner

Danke für die erfrischende und lustige Art mit der Sie die Trainingsinhalte vermittelt haben.

Stefanie Huber

Das war eine tolle lebhafte Veranschaulichung, wie +1 Standards umgesetzt werden sollen! Sie vermitteln das Wissen sehr praxisnah. Vielen Dank!

Stefan Röbert

Eigentlich vergebe ich selten bis nie die volle Punktzahl, weil ich der Meinung bin, dass man sich immer verbessern kann oder es Fehler gibt. Aber hier muss ich sagen hat alles gepasst! Danke! Ich wurde wieder aufmerksamer! Es war und ist sehr ausgewogen. Das richtige Maß an Inhalt wird mit praktischen Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeiten vermittelt.

Ewald Motz

Besonders gut gefallen hat mir die Vielfalt des Seminars. Die Inhalte wurden anschaulich dargestellt und durch abwechslungsreiche Aktivitäten wurde es nie langweilig. So bleiben die neuen Erkenntnisse haften und es ist einfach sie umzusetzen.

Nadine Vogt

Locker. Positiv. Super anschaulich. Super in Bezug auf Medieneinsatz, Zeitplanung, Ablauf. Sehr professionell.

Georg Klein

Super Atmosphäre von Anfang an! Überhaupt nicht verkrampft oder gezwungen. Obwohl ich kein großer Freund von Rollenspielen bin, hat es mir überhaupt nichts ausgemacht mich einzubringen. Sehr unterhaltsame Gestaltung des Seminars, inhaltlich absolut Klasse.

Christoph Schade

Ganz toll war die schauspielerische Leistung von Herr Steck, der damit viele Szenen oder Situationen eindrucksvoll unterstützt hat. Mich persönlich spricht das mehr an, als das geschriebene Wort.

Bernhard Berthold

Die Lebenseinstellung des Trainers, hat mir am besten gefallen.

J. Zehle

Es ist die offene, erfrischende und herzliche Art von Herrn Steck! Herzlichen Dank!

Dirk Betting

Home

+1 Unternehmenskultur: Die kleinen Dinge machen den grossen Unterschied

Es sind die kleinen Dinge, die den großen Unterschied ausmachen. Deshalb reicht es, nur ein klein wenig besser – quasi +1 über dem Durchschnitt – zu sein. Der Aufwand für ein +1 ist für denjenigen, der es tut, sehr klein. Verinnerlichte +1 werden automatisch und ohne Anstrengung abgerufen. Womit Sie einen weiteren +1 Effekt erzeugen. Deshalb sind es Ihre Mitarbeiter, die der Schlüssel sind zu begeisterten Kunden.

Das ist gelebte Unternehmenskultur! Sie zeigt sich darin, dass kleine Verhaltensänderungen – also gerade mal +1 im Vergleich zum Bisherigen – bei unseren Mitmenschen wie Arbeitskollegen oder Kunden sehr große Wirkung erzielen.

Um in einem Unternehmen eine einheitliche Servicekultur zu schaffen, sind gemeinsame vereinbarte +1 Standards sehr hilfreich. Da Verhaltensweisen, die vom „Normalen“ abweichen, stark auffallen, erzeugt die neue Servicekultur eine hohe Beachtung. +1 löst immer wieder gegenseitig kleine „Verblüffungserlebnisse“ aus. Diese wirken als kleine Interventionen und helfen den Veränderungsprozess zu intensivieren.

Begeistern auch Sie Ihre Kunden mit dem kleinen, aber wirkungsvollen Unterschied!

Philipp Steck

Dem persönlichen Ziel mit grossem Herzen folgen

Kleinigkeiten zu Selbstverständlichkeiten machen, mit „kleinen Dingen“ Großes bewirken – das ist meine Lebenseinstellung, die ich mit ganzem Herzen vorlebe und mit der ich gerne andere „anstecke“. 20 Jahre in der Beratung und unzählige Trainings entfachen bei mir immer aufs Neue eine Begeisterung, Menschen in ihrem Veränderungsprozess erleben zu dürfen.

Mit Professionalität und Menschlichkeit möchte ich einen Beitrag dazu leisten, Orte zu schaffen, wo Menschen gerne arbeiten wollen.

Mein Lebenslauf

Bern

23.03.1959

geboren und aufgewachsen in Bern, Schweiz

1976 – 1980

Primarlehrerausbildung, Seminar Muristalden, Bern

1981

Tätigkeit als Primarlehrer 3. Klasse, Wabern (Bern) 

1984 – 1987

Schauspieler und Organisator Theater Octopus, Bern

Selbstständige Tätigkeit als Schauspiellehrer

1995 – 1996

Kundenberater der Berner Kantonalbank (Traineeprogramm)

Paris

1982 – 1984

Theaterausbildung, „École internationale Mime, Théàter, Movement“, von Jacques Lecoq, Paris

Göttingen

1987 – 1991

Ausbildung zum Sprecherzieher, Universität Göttingen, Kommunikation und Rhetorik

Psychologische Gesprächsführung nach Milton Erickson

1987 – 1994

Selbstständige Tätigkeit als Regisseur, Autor und Leiter von Theaterprojekten

1988 – 1992

Dozent an der Universität Göttingen, Authentische Präsentation

1992 – 1994

Kommunikations- und Rhetoriktrainer in der freiberuflichen Erwachsenenbildung

Basel

1996 – 1997

Kundenberater der Basler Kantonalbank

1997 – 2008

Abteilungsleiter Changemanagement

Verantwortlich für Service-, Beartungs-, und Verkaufsqualität

ab 2006 zusätzlich verantwortlich für die Führungsentwicklung

2004 – 2007

Weiterbildung

NLP Practitioner, -Master, -Trainer, -Coach (DVNLP)

Dr. Thomas Gordon Kommunikationtrainings, Family Effectiveness Training (FET) und Leader Effectiveness Training (LET)

Freiburg im Breisgau

2008 – 2009

Berater und Trainer der Saaman AG

2008 – heute

Freiberuflicher Berater, Coach und Trainer

Beratung & Begleitung

Beratung

Strategie

  • Entwicklung und Umsetzung

    Verbesserung der Service- und Beratungsqualität 

      • Serviceleitbild
      • +1 Dialoge
      • +1 Trainings
      • +1 Standards
      • +1 Talk
      • +1 Messung (Mystery Shopping. Kundenbefragung)

        Entwicklung der Führungs- und Unternehmenskultur

          • Führungsleitbild
          • Führungsstandards
          • Führungs-Trainings und –Coachings
          • 360°-Feedback
          • Mitarbeiterbefragung
          Training & Coaching

          Dienstleistungen - Training

          Führungstrainings

          • Zielvereinbarungsgespräch
          • Jahresgespräch (Beurteilungsgespräch)
          • Neu in der Führungsaufgabe (Rolle, situatives Führen, persönlicher Stil)
          • Erfolgreich Führen (situatives Führen, Führen mit Zielen, Mitarbeitermotivation, effektive Gesprächsführung)

          Servicetrainings

          • +1 Training
          • Professionell Telefonieren
          • Reklamationstraining (Beschwerden)
          • Umgang mit schwierigen Kunden

          Beratung und Verkauf

          • Verkaufsschulung

          Persönliche Kompetenz

          • Sitzungsleitung, Moderation von Besprechungen und Workshops
          • Gesprächsführung, effektive Kommunikation
          • Konfliktgespräche konstruktiv führen
          • Wirkungsvoll Präsentieren
          • Projektmanagement
          • Zeitmanagement
          • Selbstmanagement

          Dienstleistungen - Coaching

          Coaching

          • Einzelcoaching von Führungskräfte und Mitarbeiter
          • Teamentwicklung
          • Moderation in Konfliktsituationen
          Referenzen

          Referenzen

          Philipp Steck überzeugt uns durch seine äußerst kompetente, perfekt organisierte und stringente Art Workshops vorzubereiten und durchzuführen.  In der Vorbereitung bringt er seinen großen Erfahrungsschatz ein, stellt die richtigen Fragen, hilft zu priorisieren und überlässt in der Organisation nichts dem Zufall. Bestimmt und konsequent setzt er die gemeinsam vereinbarten Tages- oder Workshopziele inhaltlich, zeitlich und organisatorisch um. Auch spontan notwendige Änderungen des geplanten Ablaufs bringen ihn nicht aus der Ruhe, er bleibt auch durch seine menschlich sehr angenehme und freundlich Art immer Herr der Lage. In den Bereichen Kundeorientierung, Teambildung und interne Prozeßorganisation konnten wir durch ihn wesentliche - nachhaltig wirksame - Verbesserungen erzielen.

          Klaus Preiser, Geschäftsführer badenovaWÄRMEPLUS GmbH & Co. KG


          +1 hat uns richtig weitergebracht. Vielen Dank dafür.

          Maik Wassmer, Finanzvorstand der badenova


          Philipp Steck hat das Talent Seminarinhalte in Ihrer Essenz darzustellen. Es gelingt ihm einen „dicken, roten Faden“ durch die Veranstaltung zu ziehen, deren zwingenden Logik sich keiner entziehen kann. Er hat einfach begriffen, um was es geht. Er versteht es immer wieder aufs Neue, die Umsetzung von anspruchsvollen Projektzielen mit der Konsequenz und der Energie eines Marathonläufers voranzutreiben. Für mich ist er ein begnadeter Entwickler von Seminaren und ein sehr überzeugender Trainer und Moderator.

          Matthias A. Wirz, Manor


          Philipp Steck engagiert sich leidenschaftlich für echte Veränderung, ist in der Zielverfolgung konsequent und hat einen sehr hohen Qualitätsanspruch. Dabei vergisst er nie die Menschlichkeit in Unternehmen – ganz im Gegenteil, er macht diese zum zentralen Thema seiner Arbeit. Auf den Punkt gebracht: Philipp Steck find ich richtig gut!

          Dr. Andreas F. Philipp, Philos GmbH


          Die Begeisterung vom Dozenten, erlebt das +1 vor, so kommt das ehrlich rüber und man achtet ab sofort, dass man die +1 engagiert und herzlich macht.

          Senad Isenov


          Es ist die lebendige Art, die konstruktive Gestaltung, die flexible Reaktion auf Themen und die wertschätzende Aufmerksamkeit uns gegenüber.

          Erika Göllner


          Danke für die erfrischende und lustige Art mit der Sie die Trainingsinhalte vermittelt haben.

          Stefanie Huber


          Das war eine tolle lebhafte Veranschaulichung, wie +1 Standards umgesetzt werden sollen! Sie vermitteln das Wissen sehr praxisnah. Vielen Dank!

          Stefan Röbert


          Eigentlich vergebe ich selten bis nie die volle Punktzahl, weil ich der Meinung bin, dass man sich immer verbessern kann oder es Fehler gibt. Aber hier muss ich sagen hat alles gepasst! Danke! Ich wurde wieder aufmerksamer! Es war und ist sehr ausgewogen. Das richtige Maß an Inhalt wird mit praktischen Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeiten vermittelt.

          Ewald Motz


          Besonders gut gefallen hat mir die Vielfalt des Seminars. Die Inhalte wurden anschaulich dargestellt und durch abwechslungsreiche Aktivitäten wurde es nie langweilig. So bleiben die neuen Erkenntnisse haften und es ist einfach sie umzusetzen.

          Nadine Vogt


          Locker. Positiv. Super anschaulich. Super in Bezug auf Medieneinsatz, Zeitplanung, Ablauf. Sehr professionell.

          Georg Klein


          Super Atmosphäre von Anfang an! Überhaupt nicht verkrampft oder gezwungen. Obwohl ich kein großer Freund von Rollenspielen bin, hat es mir überhaupt nichts ausgemacht mich einzubringen. Sehr unterhaltsame Gestaltung des Seminars, inhaltlich absolut Klasse.

          Christoph Schade


          Ganz toll war die schauspielerische Leistung von Herr Steck, der damit viele Szenen oder Situationen eindrucksvoll unterstützt hat. Mich persönlich spricht das mehr an, als das geschriebene Wort.

          Bernhard Berthold


          Die Lebenseinstellung des Trainers, hat mir am besten gefallen.

          J. Zehle


          Es ist die offene, erfrischende und herzliche Art von Herrn Steck! Herzlichen Dank!

          Dirk Betting

          Kontakt

          Philipp Steck
          Schönbergstraße 23
          79227 Schallstadt

          T +49 7664 4038-088 | F -089
          M +49 176 1019 0489

          mail (at) philippsteck.de

          Kontaktanfrage

          +1 Philosophie

          +1 Standards zeigen den Profi

          Das, was hervorragende Mitarbeiter, Führungskräfte, Menschen konkret tun oder sagen, sind als konkrete Verhaltensweisen beschreibbar. Man kann diese Verhaltensweisen als +1 Verhaltensweisen bezeichnen oder +1 Standards nennen. An +1 Standards erkennen Sie den Profi, weil er:

          • die +1 Standards lebt
          • diese nutzt, um das eigene Serviceverhalten weiterzuentwickeln
          • +1 diszipliniert umsetzt
          • eine positive Wirkung auf andere hat, die wiederum zurückstrahlt

          Voraussetzungen & Nutzen
          Diese konsequente Umsetzung benötigt Disziplin, da unsere Vorsätze im Strudel des Alltags schnell untergehen. Andererseits ist es motivierend, weil Sie ohne großen Aufwand positive Wirkung erzielen. Wenn Sie also Dinge tun, die über den Erwartungen des Kunden liegen oder Dinge, die der Kollege bei Ihnen nicht oft erlebt, lösen Sie sogar Verblüffung und/oder Begeisterung aus. Neue Mitarbeiter arbeiten sich rascher ein und entwickeln sich schneller. Es ist ihnen von Beginn an klar, welche Verhaltensweisen von ihnen erwartet werden.

          Innere Einstellung
          Entscheidend ist die innere Einstellung und Haltung. Ohne die richtige Einstellung wirken Standards aufgesetzt, antrainiert, aufgesetzt, gekünstelt, hohl, leblos. Sie können sogar das Gegenteil erzeugen, als eigentlich beabsichtigt wurde, wenn die innere Einstellung nicht stimmt.

          Bei Top-Servicekräften und Beratern stimmt die innere Einstellung. Sie sind mit dem Herzen dabei, voller Engagement und Herzlichkeit.

          Engagement + Herzlichkeit + Standards = +1 Service

          Darüberhinaus:

          • Service-Profis setzen Standards nicht einfach nur ein, sie leben sie.
          • Sie setzen Standards situativ stimmig ein.
          • Sie leben Ihre Einzigartigkeit, sie sind ganz authentisch
          • Sie lieben es andere Menschen gut zu bedienen und zu beraten und gewinnen dadurch eine innere Zufriedenheit

          Das ist die Basis für eine +1 Unternehmenskultur, die top-professionell ist und Top-Erfolge generiert!

          Die Erfolgsstrategie

          Die +1 Erfolgsstrategie: Kunden emotional binden

          Erfolg ist bestimmbar: Durch eine einzigartige Strategie, ausgezeichnete Führungskräfte und engagierte Mitarbeiter begeistern Sie Ihre Kunden und generieren somit eine nachhaltige Entwicklung mit nachhaltigem Ertrag für Ihr Unternehmen.

          Sich konsequent auf die eigenen Stärken zu fokussieren – daraus entwickelt sich eine einzigartige Strategie, die die Grundlage für den Erfolg des Unternehmens bildet. Ausgezeichnete Führungskräfte möchten optimale Ergebnisse produzieren, stellen also an sich den Anspruch, Top-Leistung zu bringen. Darüber hinaus gelingt es ihnen, wertschätzende und menschliche Beziehungen zu ihren Mitarbeitern aufzubauen, so dass die Mitarbeiter gerne in ihrem Team sind und als Mannschaft agieren. Eine konstruktive Führungs- und Unternehmenskultur entsteht.

          • Mitarbeiter engagieren sich überdurchschnittlich
          • Es entsteht ein Umfeld, in dem Mitarbeiter gerne arbeiten wollen
          • Jeder bringt gerne seinen Beitrag fürs Ganze
          • Jeder ist bestrebt, sich und das Unternehmen noch weiter zu verbessern
          • Engagierte Mitarbeiter wollen nur das Beste für ihre Kunden

          Neben Qualität, Preis-Leistungsverhältnis und Image gibt es einen wesentlichen Haupteinflussfaktor für den nachhaltigen Ertrag Ihres Unternehmens: Emotional gebundene Kunden. Diese Kunden kommen immer wieder, folgen Empfehlungen zu bestimmten Produkten und sind neugierig auf neue Angebote, und empfehlen Sie anderen potenziellen Kunden weiter.

          Gute Beziehungen aufzubauen und exzellent zu beraten, schafft zufriedene oder sogar begeisterte Kunden, die gerne wiederkommen. Es liegt also maßgeblich in der Hand eines jeden einzelnen Service- und Beratungsmitarbeiters, wie sehr er seine Kunden begeistert, wie leicht und stark er zu seinen Kunden Beziehungen aufbaut und die Kunden langfristig binden kann. Der Schlüssel zu begeisterten Kunden sind Ihre Mitarbeiter – also der Mensch auch bzw. gerade erst recht im digitalen Zeitalter.

          Unternehmen entwickeln sich dann besonders nachhaltig, wenn sie den Prozess der kontinuierlichen und konstant vielen kleinen Verbesserungsschritte verfolgen:

          Schritt für Schritt, +1 für +1 = die hohe Schule der Unternehmensführung!

          Service- und Beratungskultur

          +1 Service- und Beratungskultur – die Stärke von Top-Unternehmen

          Eine +1 Unternehmenskultur begeistert Kunden und führt zu loyalen Kunden, die die Dienstleistungen langfristig in Anspruch nehmen. Der daraus entstehende nachhaltige Ertrag wirkt sich erneut äußerst positiv auf die Motivation und das Engagement der Führungskräfte und Mitarbeiter aus, was wiederum den Ertrag nachhaltig steigert.

          Das wiederum ist kein zufälliges Ergebnis, sondern ist Folge eines langen und intensiven Weges der kontinuierlichen Verbesserung der Service- und Beratungsqualität mit dem Ziel:

          • Prozesse zu optimieren
          • Fähigkeiten und Verhalten der Mitarbeiter zu entwickeln
          • Werte und innere Einstellung herauszubilden

          Das Umsetzungskonzept leitet sich vom effektiven Bedarf ab und soll das bisher erreichte und entwickelte berücksichtigen und integrieren. Dadurch erleben die Mitarbeiter eine Kontinuität zwischen den Bemühungen der Vergangenheit und den Anstrengungen der Zukunft, was die Glaubwürdigkeit der Strategieumsetzung erhöht.

          Mit der Entwicklung eines „+1 Service-Leitbildes“ werden die Mitarbeiter nicht einfach vor Tatsachen gestellt, sondern bei der Konkretisierung der Service-Ziele involviert und damit im Prozess abgeholt. Mit den „+1 Dialogen“ werden erste Verbesserungsmaßnahmen angestoßen, sie dienen jedoch in erster Linie, der Kommunikation der Ziele und Strategie des Veränderungsprozesses. Gleichzeitig kann über diese Maßnahmen der unbedingte Wille und die Ernsthaftigkeit der Unternehmensleitung transportiert werden, diese Servicestrategie umzusetzen.

          Der Boden ist nun für die „+1 Trainings“ und „+1 Standards“ bestens vorbereitet. Hier werden innere Einstellung an konkretem Serviceverhalten thematisiert und Verhaltensweisen trainiert. Der gesamte Prozess mündet mit dem Messen des Entwicklungsstandes („+1 Feedback“) in den alles entscheidenden kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

          Führungs- und Unternehmenskultur

          +1 Führungs- und Unternehmenskultur – mit Leidenschaft zum Unternehmensziel

          Ausgezeichnete Führungskräfte schaffen ein Arbeitsklima, unter dem das Engagement der Mitarbeiter wächst. Sie verfolgen die Unternehmensziele mit Leidenschaft und haben einen hohen Anspruch an sich und andere, Top-Leistung zu erbringen.

          Top-Führungskräfte

          • bringen ihren Mitarbeitern ehrliche Wertschätzung und Herzlichkeit entgegen
          • fördern das menschliche Miteinander
          • sehen den Menschen im Mittelpunkt
          • sind der Überzeugung, dass Erfolg nie gegen, sondern nur mit den Mitarbeiter erzielt werden kann

          Diese Kultur ist ebenfalls das Ergebnis eines jahrelangen Entwicklungsprozesses.

          Die Entwicklung eines Führungsleitbildes und die Definition von Führungsstandards, welche gemeinsam mit den Führungskräften entwickelt werden, dienen der Vermittlung der Vision, Ziele und Werte des Unternehmens. Auch hier ist der Involvierungsprozess der entscheidende Schritt, um die Bedeutung und Glaubwürdigkeit des Verbesserungsprozesses zu vermitteln und gleichzeitig die notwendige Akzeptanz für die folgenden Entwicklungsmaßnahmen zu schaffen. Führungsworkshops, -Trainings und -Coachings dienen dazu, den Führungskräften Werkzeuge in die Hand zu geben, die Ziele von Führungsleitbild- und -standards zu erreichen.

          Der Erfolg der Umsetzungsmaßnahmen wird durch das 360°-Feedback sowie durch Mitarbeiterbefragungen überprüft. Aus diesen Ergebnissen lässt sich erneut der Bedarf für den nächsten Verbesserungszyklus ableiten.

          Strategieentwicklung

          +1 Strategieentwicklung: der richtige Weg zum Unternehmensziel

          Bei der Strategie-Entwicklung wird die Strategie gemeinsam erarbeitet und formuliert:

          • Führungskräfte werden in Strategieworkshops eingebunden
          • Vision, Mission, Leistungsportfolio mit Zielen und Umsetzungspfad werden erarbeitet

          Die Organisation und Steuerung von vernetzten Aktivitäten zur Umsetzung der Strategie ist die Königdisziplin jeder Strategiearbeit. Eine nachhaltige Umsetzung gelingt durch ein ganzes Maßnahmenpaket, das sorgfältig verzahnt ist und koordiniert wird. Es gilt, die Mitarbeiter für den Prozess zu gewinnen und ihr Know-how für die erfolgreiche Strategieumsetzung aktiv zu integrieren.

          In der ersten Phase des Strategieprozesses ist es von besonderer Wichtigkeit, das Richtige im angemessenen Umfang zu tun. Worauf es ankommt, ist die Fokussierung der Komplexität auf die wesentlichen Analyse und Fragestellungen. Diese Schlüsselfragen begleiten den gesamten Strategieprozess.

          Der Erfolg misst sich, in der konkreten Umsetzung der der strategischen Ziele im Tagesgeschäft. Es ist zu klären:

          • welches die zur Unternehmenskultur passenden Messinstrumente sind
          • wie die Messung pragmatisch wirkungsvoll durchgeführt werden kann
          • wie die Messung menschlich-redlich durchgeführt werden kann
          • welche Instrumente implementiert werden müssen, damit die Ziele erreicht werden

          Damit besteht die Grundlage für die nächste Analysephase und der Kreis schließt sich wieder. Ein neuer Zyklus im fortlaufenden, kontinuierlichen Verbesserungsprozess startet, der aufzeigt, was erreicht bzw. noch nicht erreicht wurde. An diesem setzt man an und definiert die nächste Stellschraube der Verbesserung.

          Nutzen Sie mein strategisches Know-how für Ihre Unternehmensziele!

          Methodik

          +1 Methodik: nachhaltiger Erfolg für das Unternehmen

          Der Erfolg guter Unternehmen sind die Früchte eines langjährigen Prozesses, der engagierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden aufgebaut hat. Nicht die Jagd nach guten Quartalsabschlüssen führt zu langfristigem Erfolg, sondern eine langfristige Strategie und die Konsequenz in deren Umsetzung. Der Schlüssel dafür liegt in engagierten Mitarbeitern, die aufrichtige Wertschätzung ihrer Kompetenzen erfahren und sich gerne für ihr Unternehmen einsetzen.

          Nachhaltiger Erfolg lässt sich nicht mit Druck und Befehl erzeugen. In einem direktiven-autoritären Klima verkümmern Engagement, Herzlichkeit, Leidenschaft, Kreativität. Diese für Erfolg so entscheidenden Qualitäten benötigen den „passenden Boden“ um sich zu entwickeln. Entwickeln und wachsen tun sie, wenn eine hohe Ergebnisorientierung gleichzeitig gekoppelt ist mit einer tiefen Wertschätzung den Menschen gegenüber. Eine solche Führungs- und Unternehmenskultur basiert auf Werten, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht.

          Eine konsequente Kommunikation der Veränderungsprozesse und eine möglichst hohe Involvierung der Führungskräfte und Mitarbeiter in die Gestaltung der Veränderungen sind Schlüsselfaktoren für den nachhaltigen Erfolg. Sie

          • schaffen Verständnis
          • Akzeptanz
          • regen zu Optimierungen an
          • und die Bereitschaft, die Veränderung tatsächlich mitzutragen und umzusetzen.

          Konsequenz ist ein weiterer Schlüsselfaktor. Durch die Konsequenz in der Umsetzung entsteht Glaubwürdigkeit. Jedes Jahr den Kurs zu ändern, vermittelt nicht, dass das Management weiß, was es tut und schmälert das Engagement. Die Strategieumsetzung konsequent voranzutreiben und die Zielerreichung hartnäckig zu verfolgen, führt zu nachhaltigem Erfolg. Den kontinuierlichen Verbesserungsprozess konstant zu verfolgen – Schritt für Schritt - +1 für +1 – dies zeichnet Top-Unternehmen aus.

          Nutzen Sie meine Methode für den Erfolg Ihres Unternehmens!